Kontrolle der Luft - eine der wichtigsten Maßnahmen

Um die Luft in der Salounge kümmern wir uns besonders, denn diese atmen unsere Kunden ein.

Luftfeuchtigkeit

Je trockener das Salz beim Einatmen ist umso besser kann es auch seine Wirkung im Körper entfalten, da es mehr Feuchtigkeit in den Atemwegen binden kann. Bei niedriger Luftfeuchtigkeit verkleben die kleinen Salzmoleküle nicht miteinander, behalten also Ihre Größe zwischen 0,1 und 5 Mikron (90% kleiner als 2 Mikron) und können perfekt bis in die Lungenbläschen eingeatmet werden. Auch schweben die kleinen Salzmoleküle länger in der Luft, d.h.  sie sinken nicht so schnell zu Boden. Ebenfalls nicht ignorieren wollen wir die stark korrodierende Wirkung von Salz auf Baustoffe wenn die Luftfeuchtigkeit über 40 % liegt. Daher wird mit Hilfe eines speziellen Trockners die Luftfeuchtigkeit zwischen 20 und 40 % gehalten.

Frischluft & Salzkonzentration

Die Salounge wird aktiv be- und entlüftet, damit Sie als Kunde während einer Sitzung immer genügend Frischluft zur Verfügung haben. Diese aktive Be- und Entlüftung ist mit dem Salzgenerator entsprechend abgestimmt, dadurch finden Sie als Kunde über die gesamte Sitzungsdauer eine gleichmäßige Salzkonzentration in der Salounge vor. Durch dieses Lüftungssystem ist keine Stoßlüftung notwendig und damit ist ein Abfallen des Salzgehaltes in der Luft auszuschliessen. Aber ein noch viel wichtigerer Grund für uns war, dass manche Menschen mit Kopfschmerzen reagieren, wenn diese sich in einem Raum ohne Lüftung befinden. Wir wollen aber, dass unsere Kunden sich bei uns wohl fühlen.

weiter