Hygiene durch Verzicht  auf Salzböden

Ein Boden mit geschüttetem Salz ist optisch natürlich sehr ansprechend, es ist auch ein angenehmes Gefühl darauf zu gehen, doch leider ist die Reinigung solcher Böden nicht sehr einfach. Hautschuppen, Haare aber auch Kleidungsfasern sammeln sich über die Zeit verunreinigen das Salz und sind natürlich nicht einfach zu entfernen.

Es ist aber nicht zumutbar, dass ein Kunde in den Rückständen voriger Besucher seine Sitzung verbringen muss. Ein regelmäßiger Austausch
des Salzes (im Idealfall alle 14 Tage) sollte daher, der Hygiene zuliebe, durchgeführt.

Wir haben uns daher gezielt für einen Boden entschieden, welchen wir mit einem feuchten Tuch reinigen können. Damit können wir unseren Kunden nicht nur die angestrebte Hygiene bieten sondern gehen auch nicht sorglos mit dem Naturvorkommen, Salz um.